Dienstag, 13.11.2018, 20:00 Uhr – “Fürsorge als conditio humana”

Fürsorge ist eine in jeder Kultur vollzogene menschliche Praxis, die auf die Verletzlichkeit und Bedürftigkeit des Menschen reagiert. Der Vortrag befasst sich mit der Fürsorge als Basis und Ausgangspunkt jeder Beschäftigung mit ethischen Fragen.

Ute Gahlings, PD Dr., Philosophin mit Philosophischer Praxis in Frankfurt am Main, Privatdozentin für Philosophie an der TU Darmstadt, Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, Vizepräsidentin der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP), Gründungsmitglied und 2. Vorsitzende des Instituts für Praxis der Philosophie (IPPh) in Darmstadt sowie Leiterin des Philosophischen Salons Darmstadt.

Eintritt frei