Freitag, 29.3.2019, ab 18:00, Klavier & Russische Poesie | Projekt NEVOD

Tatjana Aksyonova und Georgy Boyko, zwei Moskauer Dichter unterwegs in Frankfurt, begleitet von Irina Loskova, der Pianistin aus Berlin.

Die Strophen von Tatjana, Autorin und Übersetzerin, in klassischer Manier gereimt, mit philosophischer Prägung, gewürzt mit bitterem Humor, gleichen die expressiven, historisch angehauchten Schicksalsballaden von Georgy aus.

Konzertpianistin, Liedbegleiterin und Coach der SängerInnen an der Berliner Staatsoper, Nationaltheater Weimar und der Staatsoper Hamburg Irina Loskova spielt an diesem Abend im Freundeskreis und sorgt für die passende Atmosphäre mit sanfter musikalischer Begleitung.

Buchpräsentation, Lesungen, Unterhaltung und ausreichend russischer Tee.

Einlass ab 18:00. Eintritt frei – um Spenden wird gebeten!

Veranstalter: Dina Dronfort & Anna Germanova | Projekt NEVOD

Pastellbild “Vogelfang”: Kunstmaler Victor Shtivelberg, Art-Master des NEVOD-Projekts:
Kunstmalerin Anna Krishnan