Donnerstag, 28. Oktober 2021, 19 Uhr: Lesung im Rahmen der Buchmesse

Gisela Bonz und Till Lieberz-Groß stellen im Rahmen der Buchmesse mit dem Gastland Kanada zwei Beispiele migrantischer Literatur vor:

Kim Thúy, als Kind von Boat People aus Vietnam geflüchtet und
Ahmad Danny Ramadan, als junger Mann aus Syrien nach Kanada immigriert,
setzen ihre Fluchterfahrung in literarische Energie um.

Eintritt frei – Spenden willkommen!

 

 

Verbindliche Anmeldungen online
>> info@denkbar-ffm.de
Es gelten die aktuellen AHA-Regeln.

 

Veranstalter: Denkbar e.V.

Zurzeit können wir nur ca. 20 Menschen (Geimpfte, Genesene oder mit negativem Tagestest) in unserem Veranstaltungsraum unterbringen. Die Anmeldeliste (Name/ Telefon/ Mailadresse) dient gleichzeitig dem verlangten Besuchernachweis, der für die Nachweisdauer aufbewahrt werden muss. Beim Eintritt und bei Bewegung im Raum (zB. beim Gang zum WC) besteht Maskenpflicht. Desinfektionsmittel steht allen Gästen zur Verfügung.