Dienstag, 19.3.2019, 20:00 Uhr – Was bedeutet uns Auschwitz heute? – Initiative 9. November 1938

Wilhelm Freund (1860 Schönbach – 1937 Oberursel), Gemälde Synagoge Friedberger Anlage.

„[Der Bunker] ist in seiner martialischen Baugestalt unversehens zu einem Merkzeichen für die Gewalt, das Leid und den Schrecken geworden, die mit dem Ende der Israelitischen Religionsgesellschaft Frankfurt am Main und ihrer Synagoge an der Friedberger Anlage verknüpft bleiben.” Salomon Korn, 1988

Das Konzept der  „Initiative 9. November 1938“ zur Umgestaltung des jetzt noch wie ein Menetekel auf dem Grund der ehemaligen Synagoge stehenden Bunkers in der Friedberger Anlage 4-6 wird vorgestellt.

Veranstalter: Dr. Christian Hellweg