Sonntag, 6.12.2020 – 19 Uhr: Duo Benyonca – „Orientalische Miniaturen“

Duo Benyonca, Günter Bozem, Doris Lerche

Orientalische Miniaturen

…ja, verhüllte Verführung. Vergitterte Freiheit. Gesteinigte Liebe.Ich weiß. Ich weiß… Aber ach, diese Düfte nach Amber, nach Minze, nach Zimt und nach Abfall, nach Orangenblüten und Leder und nach verdorbenem Fleisch – ach, dieses betörende Gebräu, das aus den engen Gässchen der Basare quillt… Doris Lerches literarische Miniaturen sind eingebettet in ein Konzert orientalischer Klänge & Rhythmen.


Duo Benyonca
sind Ben an der Gitarre und Yonca mit Gesang. Sie spielen türkische Lieder zwischen Folk, Chansons und Pop. Die orientalischen Melodien treffen Bens Westerngitarre und heraus kommen mal melancholische Schwermut, mal tanzbare stimmungsvolle Rhythmen.

Doris Lerche
bewegt sich zwischen den künstlerischen Genres: sie schreibt Prosa, Lyrik und Satire, sie zeichnet Karikaturen und illustriert Bücher. Bekannt wurde sie durch ihre schwarzhumorigen Cartoons („Du streichelst mich nie!“), ihre Romane und Erzählungen sowie ihre poetisch-satirischen Bühnenauftritte mit verschiedenen Musikerinnen und Musikern („Intime Miniaturen mit Geraschel“). Ihre Bücher wurden ins Türkische, Spanische, Kroatische und Koreanische übersetzt. www.dorislerche.de

Günter Bozem, Jahrgang 1965, spielte bereits als Schüler Schlagzeug und Perkussion in Jazzbands. Der Berufsmusiker und Instrumentalpädagoge (u.a. am Peter Cornelius Konservatorium der Stadt Mainz) hat Engagements an Theatern und bei Musicals, so etwa bei „Cats“ oder bei der Inszenierung des „Shocked headed Peter“. Günter Bozem ist Teilhaber und Mitbegründer des „Blue Noises“-Labels und hat auf zahlreichen CD-Produktionen alle möglichen Perkussions- und Schlaginstrumente getrommelt und geschüttelt. www.ethosounds.de 

Eintritt frei – um großzügige Spenden wird gebeten!

Veranstalter – Denkbar e.V.

Wegen der limitierten Plätze ist eine Voranmeldung über Mail notwendig!
Verbindliche Anmeldungen über info@denkbar-ffm.de

Zurzeit können wir (abhängig von der Clusterbildung der Zusammengehörigkeit von Besuchern) nur ca. 15 Menschen in unserem Veranstaltungsraum unterbringen, einschließlich der Vortragenden. Die Anmeldeliste (Name/ Telefon/ Mailadresse) dient gleichzeitig dem verlangten Besuchernachweis, der für die Nachweisdauer aufbewahrt werden muss. Beim Eintritt und bei Bewegung im Raum (zB. beim Gang zum WC) besteht Maskenpflicht. Desinfektionsmittel steht allen Gästen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar