Freitag, 9.10.2020, 19 Uhr – Live-Stream: Daniel Adoue & Nestor Benitez

Live-Stream mit Publikum!

Freitag, 9. Oktober 2020 um 19 Uhr LIVE zu sehen auf Facebook und hier auf unserer Website: Daniel Adoue (Klavier) und Nestor Benitez (Flöte/Saxophon).

Auf dem Programm stehen traditionelle und moderne Tangos, eigene Kompositionen, sowie Klassiker aus Peru und Lateinamerika.

Nestor Benitez Prado kommt aus Lima/Perú. Er studierte das Fach Flöte am staatlichen Konservatorium in Lima. Er spielt in zahlreichen südamerikanischen Orchestern mit bekannten Musikern wie Alex Acuña, Armando Manzanero, María Martha Serra Lima, Eva Ayllon und früher mit Celia Cruz unter anderen. Stilistisch ist er vielseitig. Neben Jazz spielt er lateinamerikanische Rhythmen wie zum Beispiel Samba, Rumba, Bolero, Tango etc.

Daniel Adoue: Eine musikalische Sprache, die Stereotypen und Schlagworte hinter sich lässt, ist das Ziel des Komponisten und Pianisten Daniel Adoue, der dem Tango wichtige Impulse in Richtung Moderne gab. Seine Musik trägt in sich die pulsierenden Rhythmen und melodischen Züge des Tango und verschmilzt gleichzeitig mit den Formen der klassischen und zeitgenössischen Kammermusik.

Eintritt frei – um Hutspenden wird gebeten.

Wenn Ihr diese Veranstaltung unterstützen möchtet:
Aquiles Vilagrasa-Roth
Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN : DE08 5005 0201 0200 6129 72
Betreff: Daniel/Nestor und deinen Namen

 

Veranstalter: Aquiles Vilagrasa-Roth

Wegen der limitierten Plätze ist eine Voranmeldung über Mail notwendig!
Verbindliche Anmeldungen über info@denkbar-ffm.de

Zurzeit können wir (abhängig von der Clusterbildung der Zusammengehörigkeit von Besuchern) nur ca. 20 Menschen in unserem Veranstaltungsraum unterbringen, einschließlich der Vortragenden. Die Anmeldeliste (Name/ Telefon/ Mailadresse) dient gleichzeitig dem verlangten Besuchernachweis, der für die Nachweisdauer aufbewahrt werden muss. Beim Eintritt und bei Bewegung im Raum (zB. beim Gang zum WC) besteht Maskenpflicht. Desinfektionsmittel steht allen Gästen zur Verfügung.