Fotoausstellung – Künstler, Straßenkünstler von Peter Menne

Künstler, Straßenkünstler Künstler verschönern unsere Welt. Manche stehen dabei im Rampenlicht, andere stehen auf der Straße − im ganz wörtlichen Sinne: Straßenmusiker, Pflastermaler oder Straßentheater-Akteure. Peter Menne hat die Arbeitssituation der Künstler mal vor begeistertem Publikum, nur zu oft aber auch sehr allein mit der Kamera eingefangen.   In der …

Mittwoch, 19.06.2024, 19.00 Uhr – Buchvorstellung – Lorenz Jäger: Die Kunst des Lebens und die Kunst des Sterbens

Lorenz Jäger, geboren 1951, studierte Soziologie und Germanistik in Marburg und Frankfurt am Main, anschließend unterrichtete er deutsche Literatur in Japan und den USA. 1997 wurde er Redakteur im Ressort Geisteswissenschaften der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung», das er zuletzt leitete. 2017 erschien «Walter Benjamin. Das Leben eines Unvollendeten», 2021 «Heidegger. Ein …

Donnerstag, 20.06.2024, 19.00 Uhr – Yasmin Sibai – Als Punk Freiheit versprach

Yasmin Sibai im Gespräch mit Claus-Jürgen Göpfert Die frühere Punk-Sängerin und D-Jane Yasmin Sibai beschwört in ihrem Roman „Punked“ eine Zeit in Deutschland herauf, in der Punk Freiheit versprach. Ihr Buch ist ein dunkler Thriller, der autobiografische Züge trägt. Es ist eine wehmütige Reflexion über verlorene Freiräume.  Über ehemals besetzte …

Samstag, 22.06.2024, 20.00 Uhr – ANNALISA COCCIOLO-KLAVIER & ALEJANDRO FIDALGO-FLÖTE – AUS LIEBE ZU CLARA

Robert Schumann und Clara Wieck erreichten in ihrer Ehe eine so tiefe geistige und intellektuelle Verbindung, dass sie wie die Begegnung zweier Seelen erscheint, die schon vor ihrer Begegnung auf der Suche nacheinander waren. Und aus Brahms‘ tiefer Liebe zu der fünfzehn Jahre älteren Clara Schumann wurde eine bedingungslose Freundschaft …

Sonntag, 23.06.2024, 17.00 Uhr – Swing! Wie der Tanz in den Jazz kam

Giuseppina Galloro, Tänzerin und Tanzlehrerin erklärt die Entstehung, Entwicklung, Verbreitung und Wiedergeburt des Tanz‘ im Jazz. Mit historischem Filmmaterial und der Vorführung von Körperhaltung und -schritten werden insbesondere die 20/30/40er-Jahre sowohl kulturhistorisch als auch praktisch dargestellt.   Veranstalter: Denkbar eV. Mit Hut. Verbindliche Anmeldungen online: musiksalon@denkbar-ffm.de

Mittwoch, 26.06.2024, 20.00 Uhr – Main Fair Ladies – Coffee, Latin/Swing & More

„Main Fair Ladies“ aus Frankfurt präsentieren ihrem Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit Swing und Bossa, Musik der Kaffeehaustradition und Kompositionen aus eigener Feder. Coffee, Latin/Swing & More ist ihr Motto. Die Ladies arrangieren die Songs selbst für ihre eigentlich klassische Besetzung mit Violine, Cello und Klavier. Gleichzeitig erweitern sie ihren …

Freitag, 28.6.2024, 20.00 Uhr – Daniel Adoue – Tango am Klavier

Eine musikalische Sprache, die Stereotypen und Schlagworte hinter sich lässt, ist das Ziel des Komponisten und Pianisten Daniel Adoue, der dem Tango wichtige Impulse in Richtung Moderne gab. Seine Musik trägt in sich die pulsierenden Rhythmen und melodischen Züge des Tango und verschmilzt gleichzeitig mit den Formen der klassischen und …

Sonntag, 30.06.2024, 17.00 Uhr – Die Kammeroper stellt ihre Sommerproduktion vor: „Sanatorio Express“ von Iiro Rantala

Die Kammeroper Frankfurt stellt die Sommerproduktion für den Palmengarten vor: die deutsche Erstaufführung der Opera buffa „Sanatorio Express” des international berühmten finnischen Komponisten und Jazz-Pianisten Iiro Rantala, die 2018 in Helsinki von der Finnischen Nationaloper uraufgeführt wurde. “Sanatorio Express” entführt das Publikum in ein skurriles Sanatorium, in dem ein heilender …

Mittwoch, 3.7.2024, 20.00 Uhr – Die Wiederbelebung der Paulskirche – Politsatire über das geplante Haus der Demokratie im Kontext der Neuaufstellung der Paulskirche

Die NGO DEMOKRATIE NOW ! hat auf ihrer Webseite demo-now.de eine Ausschreibung veröffentlicht, bei der man sich mit innovativen Konzepten für die Gestaltung des Hauses der Demokratie im Zusammenhang mit der geplanten Neuaufstellung der Paulskirche bewerben kann. Einer der Bewerber ist die Denkfabrik Demokratie- Just do it !, die sich …

Donnerstag, 04.07.2024, 19.00 Uhr – Lesung: Sara Rukaj: „Das gefühlte Geschlecht“

Die Philosophin und Psychologin Sara Rukaj übt in ihrem Buch „Die Antiquiertheit der Frau“ eine scharfe und eloquente Kritik am gegenaufklärerischen Queerfeminismus. Ihr Werk bietet nicht nur einen Überblick über die Frauenbewegung, sondern auch eine klare Analyse der weitverbreiteten Gender- und Identitätsideologie. In unsystematischen Essays thematisiert „Die Antiquiertheit der Frau“ …